Croatia-Open in Zagreb

Miriam Ersezen in rot
Miriam Ersezen in rot

In Kroatien fanden die 23. Open im Taekwondo statt, wo es um Weltranglistenpunkte geht. Mit über 1.100 Teilnehmern aus ganz Europa zählt diese internationale Kroatische Meisterschaft zu den wichtigsten Terminen im Wettkampfkalender für zahlreiche Vereine des Nationalteams. Miriam Ersezen (im Bild rechts) hatte die Fortuna leider nicht auf ihrer Seite und bekam im ersten Kampf die Nummer 1 von Frankreich zugelost. Die Cleverns der Französin bracht den Sieg. Der Nationaltrainer und die sämtlichen Deutschen Nationalsportler beobachteten Miriams Kampf und waren mehr als begeistert von ihr. Ein herzklopfendes, interessantes Gespräch hatte Miriam anschließend mit dem Nationaltrainer..


Baden-Württembergische Meisterschaft in Berglen

Leon Pak und Mia Weitzmann
Leon Pak und Mia Weitzmann

Unsere Baden-Württembergischen Vize-Meister im Nachwuchs.

Herzlichen Glückwunsch!


Korntal-Münchinger Turnier

Daniel Engel, Leon Pak, Jakob Reuter, Mia Weitzmann, Sumeya Smajic
Daniel Engel, Leon Pak, Jakob Reuter, Mia Weitzmann, Sumeya Smajic

Wettkampf in Korntal-Münchingen.

1. Platz: Mia Weitzmann

2. Platz: Sumeya Smajic 

3. Platz: Leon Pak, Daniel Engel

4. Platz: Jakob Reuter


Trainingslager in Ailingen

Miriam Ersezen, Sümeyye Manz (geb. Gülec), Sumeya Smajic, Leon Pak
Miriam Ersezen, Sümeyye Manz (geb. Gülec), Sumeya Smajic, Leon Pak

Das Trainingslager, ausgerichtet vom Taekwondoverein Ailingen e.V. hat super viel Spaß gemacht! Die Olympia-Teilnehmerin Sümeyye Manz gestaltete unter anderem das Wettkampftraining. Vielen Dank hierfür - wir freuen uns jetzt schon auf das nächste gemeinsame Training.

 

Bilder findet Ihr hier


Gürtelprüfung vom 23.07.2017

Kurz vor der Sommerpause fand noch eine Prüfung zum nächst höheren Gürtelgrad statt. Alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen im Alter von 5-24 Jahren bestanden mit einer super Leistung die Gürtelprüfung. 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Bilder dazu findet ihr hier


Int. Spaichinger Poomsae-Turnier

Sara Baur, Hakan Ersezen, Laura Dell
Sara Baur, Hakan Ersezen, Laura Dell

Vergangenes Wochenende, am 08.07.2017 starteten 2 Sportlerinnen beim Int. Spaichinger Poomsae-Turnier. Beide Mädels nutzten die Gelegenheit bei diesem Turnier, sich auf Ihre DAN-Prüfung vorzubereiten. Sie erreichten den 4. Platz in Ihrer Leistungsklasse. Super!


Int. Bodensee-Cup in Friedrichshafen

Sumeya Smajic, Daniel Engel, Leon Pak, Maximilian Engel, Mia Weitzmann, Paula Baumeister, Eric Schumacher
Sumeya Smajic, Daniel Engel, Leon Pak, Maximilian Engel, Mia Weitzmann, Paula Baumeister, Eric Schumacher

Beim Internationalen Bodensee-Cup in Friedrichshafen belegten unsere Jüngsten folgende Platzierungen:

 

1. Platz Daniel Engel

2. Platz Mia Weitzmann

3. Platz Maximilian Engel, Leon Pak, Sumeya Smajic, Eric    

             Schumacher

5. Platz Paula Baumeister

 

 

 


Benefiz-Turnier in Pforzheim

Leon Pack, Erik Schumacher, Daniel Engel, Maximilian Engel und Sumeya Smajic
Leon Pack, Erik Schumacher, Daniel Engel, Maximilian Engel und Sumeya Smajic

Das erste Wettkampf-Turnier hatten am 07.05.2017 fünf trainingsfleißige Kinder im Alter von 7-11. Super Platzierungen erreichten die Kids:

 

Leon Pak: 1.Platz 

Sumeya Smajic: 2.Platz 

Eric Schumacher: 3.Platz 

Daniel Engel: 3.Platz 

Maximilian Engel: 5. Platz 

 

Weiter so!


Miriam Ersezen bei den Belgian Open 2017

Am vergangenen Wochenende nahm Miriam Ersezen vom TSV Ertingen beim Weltranglistenturnier im belgischen Lommel teil. Ein hochkarätiges Teilnehmerfeld bestehend aus Nationalkämpfern verschiedener Länder warteten auf die 18-jährige Miriam, die sich zuletzt in bestechender Form zeigte. Insgesamt nahmen 1350 Kämpfer an dem Turnier teil, unter denen auch Olympiateilnehmer und Weltmeister vertreten waren.

In Miriams Gruppe waren insgesamt 27 Gegner. In der ersten Runde ging es gegen eine Kaderfrau aus Guadeloupe. Miriam bestätigte ihre Form und konnte mit mehreren Kopftreffern einen 22:5-Sieg einfahren. Sehr souveräner Kampf und das gegen eine Kader-Kämpferin!

Im zweiten Fight ging es dann gegen eine Gegnerin vom serbischen Nationalkader. Auch hier konnte Miriam zeigen, wer die Herrin im Haus ist und dominierte zunächst. Leider verletzte sie sich jedoch am Schienbein und musste trotz Führung den Kampf an die Serbin abgeben. Sehr bitter, wenn man bedenkt, was bei Miriams Tagesform in Belgien alles möglich gewesen wäre. Doch Miriams derzeitiger Lauf stimmt optimistisch für weitere Turniere und man darf gespannt sein, was sie noch alles erreichen kann.


Int. Tuttlinger Turnier 2017

Am 04.März 2017 fand der alljährliche Tuttlinger Pokal bei unseren Freunden statt.

In Ihrem ersten Kampf konnte Paula Baumeister sich gegen Ihre Gegnerin aus Österreich souverän durchsetzen. Mit harten Kicks auf die Weste und zum Kopf, zog Sie ins Finale ein. Im Finalkampf unterlag Sie Ihrer Gegnerin aus Ailingen. Paula holte sich somit die Silbermedaille.

Laura Dell und Rebekka Hartok verloren ihren Auftakt-Kampf.


Faschingsparty 2017

Unsere diesjährige Faschingsparty war wie jedes Jahr ein voller Erfolg. Die Bambinos und Kinder hatten richtig tolle Kostüme und super viel Spaß!

 

Bilder dazu findet Ihr hier


Gürtelprüfung 18.02.2017

Am 18.02.2017 um 13:00 Uhr hat unsere erste Gürtelprüfung dieses Jahr stattgefunden. Alle 26 Prüflinge haben eine hervorragende Leistung absolviert und sich den nächst höheren Gürtel wohl verdient. Herzlichen Glückwunsch!

 

Bilder dazu findet Ihr hier.


Miriam Ersezen und Fawad Lashkary bei den German Open

960 Kämpfer aus 41 Nationen starteten am 21.01. und 22.01.2017 bei den German Open 2017 in Hamburg. Unter Olympiasiegern, Weltmeistern und internationalen Meistern setzten Miriam Ersezen und Fawad Lashkary das wochenlange, harte Vorbereitungstraining um. Ihr Ziel, ihren ersten Kampf zu gewinnen ist Miriam mehr als gelungen. Hochkonzentriert und wohlverdient gewann Sie gegen ihre Gegnerin aus Großbritannien mit 6 Punkten Unterschied. Bei Wettkampfbeginn von Miriams zweitem Kampf trat die Gegnerin aus Spanien zuerst nicht an. Anschließend stellte sich heraus, dass den Kampfrichtern ein Fehler unterlaufen ist. Somit fand der Kampf 20 min später statt als gedacht. Verärgert und unaufgewärmt kam Miriam leider nicht mehr in ihr Schema und musste der Spanierin den Sieg überlassen. Fawad Lashkary war am 2. Wettkamftag an der Reihe. Auf Kampfläche Nr. 1, die im Live-Stream auf Youtube übertragen wurde, konnte Fawad sich mit seinem Gegner aus Frankreich messen. Bis zum Ende der 2. Runde war er in der Lage Paroli zu bieten. Trotz seines achtsamen und tadellosen Wettkampfstils steckte Fawad in der letzten Runde wertvolle Punkte ein, sodass er dem Franzosen unterlag.

Beide Leistungssportler konnten auf dem G1 Turnier wertvolle Erfahrungen sammeln, die sie in 2 Wochen bei den deutschen Meisterschaften mit Sicherheit gebrauchen können.